Fussball Browserspiele

Fußball-Browserspiele unterscheiden sich maßgeblich von den bekannten Spielen für die PlayStation oder X-Box. Bei den Konsolenspielen schlüpft man sowohl in die Rolle des Trainers, indem man eine Mannschaft aufstellt, als auch in die Rolle aller Spieler, indem man das Spiel auf dem Platz spielt.

Eine Besonderheit bildet hier das Spiel „Bundesmeister“. Normalerweise kann man bei einem Fußball-Browserspiel nur passiv bei dem Spiel zusehen, aber bei dem Spiel „Bundesmeister“ kann der Spieler mit den Pfeiltasten direkt in das Geschehen eingreifen und auch zufällige Ereignisse wie etwa Verletzungen finden statt. Um das Spiel zu steuern sind gute Reaktionen und gutes Wissen über das Regelwerk erforderlich, wenn man das Spiel gewinnen will. Noch eine Besonderheit bei diesem Spiel ist, dass man sich um das Management der Spieler wenig kümmern braucht. Zwar kann man Sponsorenverträge abschließen um an Geld zu kommen, aber man kann die Management-Funktion auch völlig ignorieren.

Fußballschuhe

Spieler, Trainer oder Manager

Ein typischeres Fußball-Browserspiel ist der „CA Fmanager“. Hierbei schlüpft man sowohl in die Rolle des Vereinsmanagers, als auch in die Rolle des Trainers. Man kann an den Pokalspielen der Champions League, des Europa Pokals, der Europameisterschaft sowie der Weltmeisterschaft teilnehmen. Allerdings kann man sich die Spiele nur passiv anschauen. Man muss halt gute Spieler in Auktionen ersteigern, sonst kann man das Spiel nicht gewinnen.

Ein besonderes Spielsystem verfolgt „MondoFoot“ von Mondogames. Hierbei handelt es sich um ein Kartenspiel. Man bekommt zu Beginn des Spiels 33 Karten, die die Spieler und das komplette Personal repräsentieren. Auf den Karten sind die Fähigkeitspunkte der einzelnen Spieler in verschiedenen Kategorien eingetragen. Man kann die Spieler trainieren, kaufen und verkaufen, allerdings nicht in ein laufendes Spiel eingreifen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass bei Fußball-Browserspielen eher ein guter Manager gefordert ist, während bei Konsolenspielen gute Spieler auf dem Platz verlangt werden.

Bildrechte:
© colsart. “Football boots 2″. Some rights reserved.
Source: sxc.hu.